Gibt es eigentlich irgendwelche No-Gos in der Werbung? Oder ist mehr oder weniger einfach alles erlaubt, was irgendwie auffällt, was eben funktioniert? Gut, natürlich, Themen wie Pädophilie, Gotteslästerung und Gewaltverherrlichung gehen gar nicht. Witze über behinderte Menschen sind auch nicht gerade die feine Art, um auf sich und sein Produkt aufmerksam zu machen. Hingegen funktionieren zum Beispiel Blondinen-Witze, gerade in Deutschland, obwohl die auch keiner mehr hören will. Auch ein wenig auf Ausländern herumzuhacken gilt manchen Agenturen als letztes, hilfloses Mittel. Da steht dann ein geleckter Italiener-Typ mit Goldkettchen und Cappuccino und sagt zu der blonden Nachbarin: ‘Isch äh habe doch garrr keine Autooo’. Das schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und außerdem dem Fass der Plattheit den nicht all zu tiefen Boden aus. Und im nächsten Spot werden dann in marschierendem Stechschrittgesang von blonden, blauäugigen Kindern die ‘Deutschländerwürstchen’ in deutscher, saftiger Natur besungen. Uiuiui – viel auffälliger hätte man den Nazi-Kram da aber nicht mehr bringen können.

Dann gibt es da noch das gerne aufgewärmte Klischee vom Rocker versus Spießer. In den Spots gucken immer irgendwelche bärbeißigen, langbehaarten und kuttentragenden Outlaws auf ihren schweren, verchromten Maschinen irgendeinem Vorstadtspießer bei irgendwas zu, beim Grillen oder Rasenmähen oder so. Und schon bricht ihre ganze Unterwelt-/Gesetzlosenromantik in sich zusammen und sie wollen das Ding vom Spießer haben und sind innerhalb von 30 Sekunden bekehrt und trinken in der Abblende mit der Familie des Spießers ein kleines Bierchen in dessen gepflegten Vorgarten. Alle freuen sich und die Welt der Gegensätze rückt durch ein Produkt zusammen. Am Ende der ganzen TV-Spot-Welt fassen sich dann alle an den Schultern und machen eine Polonaise durch die sauberen Straßen der Reihenhaussiedlung – dumme Blondinen scherzen mit dynamischen Hausfrauen, der geleckte Italiener trinkt Bier aus Flaschen und die Rocker lecken sich mit verzücktem Gesichtsausdruck den Cappuccinoschaum aus dem ungepflegten Bart. Und allen voran schreitet der deutsche Spießer und führt die Parade der blonden, blauäugigen deutschen Kinder an und singt dazu aus vollem Hals: ‘WIR SIND DIE DEUTSCHLÄNDERWÜRSTCHEN!!!’. Das wäre mal ein No-Go.